Wurzelbehandlung

Die Behandlung der Wurzel ist immer dann nötig, wenn der Nerv eines Zahnes irreversibel geschädigt wurde.

Tiefe kariöse Läsion oder Zahntraumen können Ursachen einer solchen Schädigung sein.

Dabei kommt es oft spontan zu starken Zahnschmerzen, manchmal begleitet von einer lokalen Kieferschwellung.  

Die Behandlung erfolgt unter lokaler Betäubung und ist in den meisten Fällen gänzlich schmerzfrei.

Die Aufbereitung des Wurzelkanals durch spezielle Feilen und Reinigung durch verschiedene Spüllösungen dienen dazu, die Zahnwurzel vom entzündeten Gewebe zu befreien und im Anschluss dicht mit einem speziellen Material zu füllen. Dies kann, je nach Entzündungszustand, oftmals mehrere Sitzungen in Anspruch nehmen.

Erfolgt die Behandlung rechtzeitig und wird sie ordentlich durchgeführt,  hat der Zahn eine recht gute Prognose noch viele Jahre erhalten zu bleiben.

© 2017 Dr. Kosta CARCEV

Entworfen von Platinum Plus Design Studio